AnnoLIGNUM Holz-Erlebnis-Welt, © Waldviertel Tourismus, Studio Kerschbaum

Erlebnisse schaffen aus eigener Hand

Urlaub an der Waldviertler Seidenstraße

Auf, in die Heimat des Handwerks! Im Waldviertel erleben Sie Handwerkskunst hautnah und können ein Stück Tradition und Einzigartigkeit mit nach Hause nehmen. In die traditionellen Verarbeitungsformen der Handwerkskunst werden Sie in verschiedenen Betrieben bei Besichtigungen und Kursen eingeführt.

  • Empfohlene Reisedauer:
    3 Tage
  • Besonders empfohlen für:
    Paare, Handwerks- und Naturliebhaber

Tag 1: Weitra entdecken: Raschelnde Trachtenwelt und schmuckes Granit-Universum

Auf den Spuren der „Waldviertler Seidenstraße“ direkt ins Waldviertler Handwerk eintauchen – mit einem hochwertigen Textil-Erlebnis in der historischen Braustadt Weitra. Hier ist die „Dirndl-Botschafterin“ Elfi „Maisi“ Maisetschläger zuhause, die, nach Voranmeldung, auch gerne einen Einblick in ihre Nähwerkstatt gibt. Ebenfalls in Weitra stattet man dem Granitschmuck-Atelier Kartusch einen Besuch ab und fertigt sich selbst ein Souvenir aus Waldviertler Granit. Danach ruft das Mittagessen, das besonders gut im historischen Rathskeller Weitra schmeckt. Nachmittags wartet bei einem Ausflug nach Gmünd nicht nur der farbenprächtige Besuch im Glasatelier Burger. Vielmehr lassen auch das Glas- und Steinmuseum sowie eine Schauschmiede das handwerklich interessierte Herz höherschlagen. Danach isst man am besten direkt in der Gmünder Altstadt im Romantik Hotel & Restaurant Stern, das auch gleich zum Ausschlafen einlädt.

Granitschmuck Reinhart Kartusch, © Waldviertel Tourismus, Robert Herbst
Granitschmuck Reinhart Kartusch

Tag 2: Kuschelkurs und Holzweg: alte Handwerkskunst neu erleben

Auf den handwerklichen Pfaden geht es kuschelig weiter. Denn mit Wirtex in Frühwärts steuert man die älteste Frottierweberei Österreichs an. Die Betriebsführung weiht in die aufwendigen Herstellungsverfahren des traditionellen Familienunternehmens ein und im Shop wandert sicher so manche hochwertige Frottierware gern mit nach Hause. In Richtung Waidhofen an der Thaya ist man nachmittags - im positiven Sinne – auf dem Holzweg unterwegs, denn die Holz-Erlebnis-Welt AnnoLIGNUM spannt den Bogen zwischen Retro-Tischlerei und multifunktionalem Möbelhaus und bietet mit Restaurationswerkstatt, Handwerksmuseum und Schautischlerei viel zu entdecken. Genauso wie Yupitaze, wo sich der Kreis der heutigen Handwerksreise mit der uralten Kunst der Fischhaut-Verarbeitung schließt. Hier kann man das nachhaltige Prinzip der ganzheitlichen „Nose to tail“-Verwertung erleben und zum Andenken ein selbst gefertigtes Werkstück aus hochwertigem Fischleder mit nach Hause nehmen. Danach ist es Zeit fürs Abendessen – und fürs Bett. In Waidhofen an der Thaya isst und schläft man im komfortablen Stadthotel, im Landgasthof Streicher, beim Kirchenwirt Jöch oder in den liebevoll eingerichteten Genießerzimmern Müssauer besonders gut.

Insider-Tipp: In Waidhofen an der Thaya lohnt sich ein Besuch in der Bäckerei Müssauer, wo handgeschöpfte Schokoladespezialitäten aus kulinarischen Besonderheiten und feinsten regionalen Produkten entstehen.

Wirtex, © Waldviertel Tourismus, Robert Herbst
Wirtex

Tag 3: Märchenhafter Perlmutt-Zauber: Handwerkliche Wissensreise

Der dritte Urlaubstag führt in die schillernde Erlebnis Perlmutt Manufaktur in Felling, wo bereits in fünfter Generation Knöpfe und Schmuck aus Perlmutt gefertigt werden. Dank Filmführung, Ausstellung und Shop erhält man einen lebendigen Einblick in das historische Handwerk und die Technologien von heute. Nicht weit von hier wartet ein Mittagessen in besonderem Ambiente – im historischen Schüttkasten Geras mit Blick auf das Stift Geras. Und wenn man Lust auf ein kleines finales Abenteuer hat, wird es bei einem Besuch des Haidlkellers in Thaya nochmals recht spannend – wenn man die Unterwasserhöhlen des historischen Kellers unter dem Gasthaus der Familie Haidl per Boot erkundet.

Pssst: Doch noch keine Lust, heimzufahren? Einfach im Hotel Thaya in Raabs einchecken und noch eine letzte entspannte Nacht im Waldviertel genießen.

Erlebnis Perlmutt Manufaktur, © Waldviertel Tourismus, Robert Herbst
Erlebnis Perlmutt Manufaktur

Buchung & Beratung

Gefällt Ihnen unser Reisetipp – oder haben Sie andere Wünsche? Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage ein unverbindliches Angebot mit individuellem Programm inklusive Unterkunft und Ausflugszielen zusammen. Oder vielleicht spricht Sie ja eines unserer fertig geschnürten Urlaubsangebote – wie die „Waldviertler Handwerkswochen“ – an?

Top-Tipps in der Umgebung: