Waldviertler Familien-Abenteuer

Entdecker-Tour für Groß und Klein

Pack‘ die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein… Dieser Reisetipp ist wie geschaffen für einen perfekten Familien-Urlaub in Österreich. Neben der Badehose sind dabei unter anderem auch Abenteuer- und Entdeckerlust gefragt. Ob verspielte Kräutergärten, familienfreundliche Wanderungen mit extra Spaß-Faktor oder flauschige Alpakas – das Waldviertel hat für Groß und Klein so einiges zu bieten.

  • Empfohlene Reisedauer:
    3 Tage
  • Empfohlener Reisezeitraum:
    Juli - Oktober
  • Besonders empfohlen für:
    Familien (Kinder ab 6 Jahre) 

Von Zwettl über Sprögnitz nach Großschönau und Weitra

Tag 1: Begeben Sie sich mit der ganzen Familie auf Entdeckungsreise durchs Waldviertel. Los geht’s im Stift Zwettl*, das Erwachsene ob seiner romanisch-gotischen Architektur zum Staunen und Kinderaugen dank des großen Spielplatzes im Klostergarten zum Leuchten bringt. In eigenen Kinderführungen bekommen die Kleinen spielerisch Einblick in das Leben der Mönche einst und heute. Eine Stärkung verspricht ein typisch Waldviertler Mittagessen in der „Goldenen Rose“ oder im Wirtshaus im Demutsgraben.  
„Immer der Nase nach“ geht es anschließend weiter zum SONNENTOR Erlebnis* nach Sprögnitz. Hier kann an Kräutern und Gewürzen geschnuppert und im Bio-Bengelchen Naschgarten nach Herzenslust gekostet werden. Außerdem sorgen das Duftklavier, die Sandbaustelle und der Wasserspielplatz für riesen Spaß. 
Mit sonnigen Aussichten geht es weiter nach Großschönau. In der SONNENWELT* wartet eine multimediale Indoor-Erlebnisausstellung zu den Themen Klimaschutz und Ressourcenschonung mit zahlreichen interaktiven Mitmachstationen auf Groß und Klein. Am spektakulären Energie-Erlebnisspielplatz mit Wasserspielen, Steinlabyrinth und Baumhaus können sich die Kinder im Anschluss noch einmal richtig austoben, bevor im Hotel-Restaurant Hausschachen, im Brauhotel Weitra oder im gegenüberliegenden Gasthof Hentsch zu Abend gegessen wird. 

Von Weitra mit der Waldviertelbahn nach Groß Gerungs und Abschlag zu den Alpakas

Tag 2: Lassen Sie heute Ihr Auto in Weitra stehen und steigen Sie auf die nostalgische Waldviertelbahn* um. Diese bringt sie auf einer lustigen Fahrt Richtung Groß Gerungs nach Abschlag, wo ganz besondere Gefährten auf einen Spaziergang mit Ihnen und Ihrer Familie warten: am SONNSEIT`N Alpakahof haben Sie die Möglichkeit, mit einem ungewöhnlich flauschigen Begleiter die umliegende Natur zu erkunden – ein echtes Highlight auf Ihrer Tour durchs Waldviertel! 
Eisenbahn-Fans können heute auch noch eine Extrarunde einlegen und mit der Waldviertelbahn* von Gmünd nach Litschau fahren. Die Stadt rund um den Herrensee ist absolut sehenswert und lädt nicht nur an heißen Sommertagen zum Verweilen ein. Die eingangs erwähnte Badehose wäre hier dann doch nicht schlecht! Wer nicht so weit fahren möchte, findet aber auch im Hausschachenteich neben Weitra oder im idyllischen Gabrielental am Fuße von Schloss Weitra erfrischende Abkühlung.

Vom Nebelstein nach Hirschenwies

Tag 3: Das heutige Programm verspricht einen „glänzenden Tag“! Beim Besuch des Glaskunstbetriebes von Erwin Weber, dem KRISTALLIUM glas.erleben*, sind Sie hautnah dabei, wenn kreative Glaskunstwerke, Schalen oder Vasen entstehen. Große und kleine „Künstler“ dürfen sich sogar selbst an diesem traditionellen Waldviertler Handwerk versuchen. 
Nach einer kleinen Stärkung im Gasthof Nordwald, im Nordwaldhof oder im Gasthaus Holzmühle sind Sie bestens für die 11 Kilometer lange Erlebnis-Wanderung am Nebelstein gerüstet. Begeben Sie sich mit der ganzen Familie auf den neu inszenierten Nebelstein Erlebnis-Wanderweg, der dank sechs Spiel- und Lernstationen besonders aufregend gestaltet ist. Der Höhepunkt der Wanderung ist der Ausblick vom Gipfel aus, den man übrigens auch bei einer zünftigen Jause auf der Terrasse der Nebelsteinhütte genießen kann. 
Tipp: Falls Sie nicht die gesamte Strecke gehen möchten, fahren Sie mit dem Auto hoch. Vom Parkplatz am Nebelstein aus erreichen Sie den Gipfel sowie die Nebelsteinhütte bequem in 15 Gehminuten!
Wer nach dem Abstieg noch Energie hat, kann sich in der Märchenausstellung* der Waldpension Nebelstein verzaubern lassen und sein Gleichgewicht am Xundheits-Parcours in Hirschenwies oder seine Zielgenauigkeit beim Bogenschießen in Harmanschlag testen. Für eine weitere Wanderung mit grandioser Aussicht empfehlen wir den Mandelstein

Gut schlafen

Beziehen Sie am besten in Weitra, Bad Großpertholz, oder in der Umgebung von Moorbad Harbach Ihr Quartier. Von hier aus erreichen Sie alle Ausflugsziele am besten. Für einen entspannten Aufenthalt empfehlen wir folgende Unterkünfte: 

Wertvolle Tipps: 

Hinweis: Besuchen Sie die mit * gekennzeichneten Ausflugsziele mit Ihrer Niederösterreich-CARD kostenlos!

Buchung & Beratung

Gefällt Ihnen unser Reisetipp oder haben Sie andere Wünsche? Gerne stellt Ihnen das Team unserer Buchungsstelle Waldviertel Incoming auf Anfrage Ihr ganz individuelles Programm mit Unterkunft und Ausflugszielen zusammen und übermittelt Ihnen dazu ein unverbindliches Angebot. Oder vielleicht gefällt Ihnen unser fertig geschnürtes Urlaubsangebot „Alpakawanderung im Waldviertel“ oder „Das Waldviertel mit der Niederösterreich-CARD entdecken“.