Alte Poststraße Weg Nr. 63 - Pöggstall

Wandertour ausgehend von Pöggstall - Hauptplatz

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

5,61 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: leicht
  • Strecke: 5,61 km
  • Aufstieg: 206 Hm
  • Abstieg: 206 Hm
  • Dauer: 1:30 h
  • Niedrigster Punkt: 456 m
  • Höchster Punkt: 662 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Details für: Alte Poststraße Weg Nr. 63 - Pöggstall

Kurzbeschreibung

Die Wanderung auf der Fürnberg'schen Poststraße, errichtet um 1780, führt über ästhetisch der Landschaft angepasste Brücken. Wir empfehlen diese Wanderung für Leute, die auf historischen Wegen gehen wollen.

Beschreibung

Die Fürnberg'sche Poststraße ist ein für Österreich einmaliges Beispiel eines aus dem 18. Jahrhundert stammenden, weitgehend original erhaltenen Straßenzuges. Für die Besichtigung der gut erhaltenen Brücke, über die der Wanderweg verläuft, empfiehlt sich den Weg kurzfristig einige Meter zu verlassen. Das Schwedenkreuz befindet sich am Wanderweg.

Schloss Pöggstall - 2017 war es Austragungsort der Niederösterreichischen Landesausstellung „Alles was Recht ist" - beherbergt ein Museum über Rechtsgeschichte inkl. der einzigen "originalen" Folterkammer und eine Dokumentation über das Leben und Werk des Künstlers Franz Traunfellner. Ebenso spannend erzählt die Sonderausstellung "Schloss Pöggstall - zwischen Region und Kaiserhof" in der Barbakane von der ereignisreichen Restaurierung, bedeutsamen Funden und verblüffenden Geschichten über die Schlossherren.

Startpunkt der Tour

Pöggstall - Hauptplatz

Zielpunkt der Tour

Pöggstall - Hauptplatz

Wegbeschreibung für: Alte Poststraße Weg Nr. 63 - Pöggstall

Vom Hauptplatz führt dich der Weg durch die Barbakane des Schlosses Pöggstall zum Schlossteich, Richtung Sading, leicht steigend bis zur Abzweigung bei der original erhaltenen Alten Poststraße. Diese wurde in den 80er Jahren des 18. Jhdts. von Josef Edler von Fürnberg von Melk bis Gutenbrunn gebaut. Dieses Teilstück enthält zwei wunderschön gewölbte Steinbrücken. Sehenswert ist auch der restaurierte Bildstock, das Schwedenkreuz. Von der Poststraße abzweigend führt dich ein Wald- und Wiesenweg nach Bergern, von wo du einen herrlichen Rundblick über die Voralpen genießen kannst. Vor Bergern steht an der linken Seite eine sehr alte Eiche. Der Rückweg verläuft über den Traunfellnerweg (Nr. 64) und den Lebensweg „22er“ nach Pöggstall.

Anfahrt

Vo n Wien über die A1 bis Abfahrt Melk - Melker Donaubrücke - B 3 Richtung Weitenegg, auf B 216 bis PöggstallVon Linz – A1 bis Abfahrt Ybbs/Donau, Donaubrücke Ybbs, B 36 bis Würnsdorf bei Pöggstall oder über die A1 Abfahrt Pöchlarn, B 1, B 209, Donaubrücke Pöchlarn, entweder über Kleinpöchlarn L 7255, L 7247, L 7226 bis Pöggstall oder über Weitenegg auf B 216 bis Pöggstall.

Parken

Kostenlose Parkplätze am Hauptplatz Pöggstall und am Parkplatz hinter der Sparkasse vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Pöggstall ist mit dem Regionalbus von Zwettl und von den Bahnhöfen Melk, Pöchlarn, Ybbs/Donau, Krems und St. Pölten erreichbar (ausgenommen Samstag, Sonn- und Feiertage). Ihre genaue Route kann mit dem Routenplaner der VOR geplant werden.

www.vor.at

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Waldviertel Tourismus
Letzte Aktualisierung: 08.10.2021

Marktgemeinde Pöggstall
3650 Pöggstall, Hauptplatz 1
(T) +43 2758 2383
(E) gemeinde@poeggstall.at
(I) www.poeggstall.at

Tourismusverband Ysper-Weitental
3683 Yspertal, Hauptstraße 9
(T) +43 7415 6767 25
(E) info.yw@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43 2822 54109
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, funktionale Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke, Erste Hilfe Paket (Blasenpflaster), ausreichend Verpflegung (Jause, Müsliriegel, Obst, Wasser).

Bitte lassen Sie keinen Müll im Gelände zurück!

Sicherheitshinweise

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Kondition entspricht. Prüfen Sie, ob die Gastronomiebetriebe, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Packen Sie Ihr Mobiltelefon und Kartenmaterial in Ihren Rucksack.

Kartenempfehlungen

Wanderführer Wanderregion Südliches Waldviertel erhältlich bei Waldviertel Tourismus und online zu bestellen unter https://waldviertel.myproduct.at/wanderfuehrer-wanderregion-suedliches-waldviertel-waldviertel-tourismus

Tipp des Autors

Entlang des Weges gibt es die Möglichkeit die alte Postbrücke vom Bachbeet aus betrachten.

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts