Bahnwanderweg - Kleiner Semmering

Wandertour ausgehend von Öffentl. Parkplatz an der B38 (gegenüber Raiffeisenbank)

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

14,56 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 14,56 km
  • Aufstieg: 192 Hm
  • Abstieg: 192 Hm
  • Dauer: 4:00 h
  • Niedrigster Punkt: 744 m
  • Höchster Punkt: 817 m
Eigenschaften
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • botanische Highlights
  • faunistische Highlights

Details für: Bahnwanderweg - Kleiner Semmering

Kurzbeschreibung

Gast sein in Langschlag. Ein Dorf wie tausend andere auch, aber mit einem Hauch von Anderssein in seinem festen Gefüge. Aufregend still ist es in Langschlag. Und das regt an, die Gegend rund um die Gemeinde und sich selbst zu erforschen. Jeder findet hier sein Naturparadies zum Abschalten, Ruhe finden und Kraft tanken. Langschlag zählt 1.730 Hauptwohnsitze (01.01.2022) und liegt zwischen 750 und 1015 m Seehöhe (höchstgelegener Bauernhof des nördl. Waldviertel) inmitten der reizvollen hügeligen Landschaft des Waldviertels. Bei einer Fläche von 61 Quadratkilometer bleiben jedem Bewohner und Gast noch genügend Freiraum.

Startpunkt der Tour

Öffentl. Parkplatz an der B38 (gegenüber Raiffeisenbank)

Wegbeschreibung für: Bahnwanderweg - Kleiner Semmering

Von Langschlag auf dem Wanderweg Nr. 90, Richtung Bruderndorf, über den kleinen Semmering und die Wasserscheide (Donau - Schwarzes Meer, Lainsitz - Nordsee) bis zur „Haltestelle Bruderndorf” (Tunnel u. Wasserstation für die Dampflok), zurück über Bruderndorf, Stierberg – ab da verläuft der Wanderweg dann parallel mit dem Steinwanderweg – Höllgraben – GW Höllgraben – zurück zum Ausgangspunkt nach Langschlag (Bahnmuseum am ehem. Bahnhof Langschlag wird während des Zugaufenthaltes in Langschlag geöffnet). Es besteht auch die Möglichkeit einen Teil des Wanderweges mit der Dampflok aus 1906 oder mit einer Diesellok zurückzulegen. Haltestellen befinden sich in Langschlag bzw. in Bruderndorf. Anschluss an den Bahnwanderweg Groß Pertholz und NLW 08.

Anfahrt

A22 und S5 bzw. S33 nach Krems - B37 nach Zwettl - B38 ins Ortszentrum nach Langschlag

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Waldviertel Tourismus
Letzte Aktualisierung: 07.03.2022

Marktgemeinde Langschlag
3921 Langschlag, Marktplatz 37
Tel. 02814/ 8218
Fax: 02814/ 8218-4
gemeinde@langschlag.gv.at
www.langschlag.gv.at

WALDVIERTEL Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43(0)2822/54109, Fax DW 36
Gebührenfrei im Inland:
(T) +43(0)800/300 350
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, funktionale Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, Kartenmaterial, ggf. Teleskopstöcke, Erste Hilfe Paket (Blasenpflaster), ausreichend Verpflegung (Jause, Müsliriegel, Obst, Wasser).

Sicherheitshinweise

Vergewissere dich bei Wahl deiner Route, ob sie deiner Kondition entspricht. Prüfe, ob die Gastronomiebetriebe, die du unterwegs besuchen willst, geöffnet haben. Packe dein aufgeladenes Mobiltelefon und Kartenmaterial in deinen Rucksack. Bei grenzüberschreitenden Touren bitte immer einen Reisepass bzw. einen Personalausweis mitführen.

Kartenempfehlungen

„Wandern im Herzen des Waldviertels“, Wanderkartenset € 9,80 Kartenbestellung: Waldviertel Tourismus 3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2 Tel. 02822/ 54109

Tipp des Autors

Sehenswürdigkeiten:
Freizeitanlage “Frauenwieserteich” mit 11 ha großem Fisch- und Badeteich, Liegewiese, Minigolf, Buffet; Erlebnispark Biene.Langschlag
Steinwanderweg
Waldlehrpfad, Rad- und MTB-Routen
Kaufmanns- und Biermuseum
Längstes Brett der Welt, Längste Holzkette,
Waldviertler Schmalspurbahn
Bahnmuseum

Bisonranch

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts