Joseph Misson-Wanderweg Mühlbach - Wolfsgraben - Heiligenstein - Zöbing

Wandertour von Joseph Misson-Haus in Mühlbach am Manhartsberg bis Zöbing

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

12,66 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 12,66 km
  • Aufstieg: 304 Hm
  • Abstieg: 443 Hm
  • Dauer: 4:30 h
  • Niedrigster Punkt: 211 m
  • Höchster Punkt: 454 m
Eigenschaften
  • Streckentour

Details für: Joseph Misson-Wanderweg Mühlbach - Wolfsgraben - Heiligenstein - Zöbing

Beschreibung

In der herrlichen Übergangslandschaft vom Waldviertel ins Weinviertel, zwischen Manhartsberg, Schmidatal und Wagram gelegen, hat die Marktgemeinde Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg einen ganz besonderen Charakter. Sanft wogendes Hügelland, üppiges Grün von den Wäldern des Manhartsberges und Weinberge, die ausgezeichnete Weine geben. Buschenschänke, Winzerfeste mit offenen Kellertüren, Weinverkostungen und Weinkulinarien laden zum Verweilen ein. Einen Besuch wert ist das Geburtshaus des Mundartdichters Joseph Misson (1803-1875) in Mühlbach, mit einer Mischung aus historischer Sammlung, zeitgenössischer Kunst und Bibliothek, zeigt es den Weg der Region durch die Jahrhunderte. Die hoch über Hohenwarth thronende romanische Kirche, das Schloss Mühlbach samt seinem revitalisierten Barockgarten und englischen Landschaftspark und die „Hiata-Hütte” in Ebersbrunn bieten weitere lohnende Ausflugsziele.

Startpunkt der Tour

Joseph Misson-Haus in Mühlbach am Manhartsberg

Zielpunkt der Tour

Zöbing

Wegbeschreibung für: Joseph Misson-Wanderweg Mühlbach - Wolfsgraben - Heiligenstein - Zöbing

Der gut gekennzeichnete Weg führt vom Joseph Misson-Haus in Mühlbach zuerst auf den Heidberg zum Standbild des Hl. Sigismund von Burgund aus dem Jahr 1767.   Weiter führt der Weg über den Lenischberg hinunter ins Dienbachtal, am Ort   Diendorf am Walde vorbei   zum Hahnkreuz nordwestlich von Obernholz. Nördlich am Kugelberg vorbei zweigt der Weg dann links in den Wolfsgraben ab,   er führt vorbei an den drei Teichen und weiter   zur Kamptalwarte am Heiligenstein. Das beliebte Ausflugsziel feierte 1997 sein 100-jähriges Jubiläum. Genießen Sie an schönen Tagen einen Ausblick ins Donautal und zu den Voralpen.   Geöffnet an schönen Wochenenden und Feiertagen, sonst Schlüssel bei Ursinhaus und Gasthaus Hartl in Langenlois, Gasthäuser Gutmann und Jager in Zöbing, Gasthaus Eisenbock in Straß. Von der Kamptalwarte wanderst du durch Wälder und Weingärten hinunter nach Zöbing, wo du beim Heurigen mit wunderschönem Blick ins Kamptal die Wanderung abschließen kannst.

Anfahrt

Wien – Stockerau – Ziersdorf – Hohenwarth-Mühlbach


Linz – St. Pölten – Grafenwörth – Hadersdorf – Hohenwarth-Mühlbach

 

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Waldviertel Tourismus
Letzte Aktualisierung: 08.09.2020

Marktgemeinde Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg
3472 Hohenwarth 67
(T) 02957/216, F DW 4
(E) gemeinde@hohenwarth-muehlbach.at
(I) www.hohenwarth-muehlbach.at

Waldviertel Tourismus
3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2
(T) +43(0)2822/54109
(E) info@waldviertel.at
(I) www.waldviertel.at

Kartenempfehlungen

„Wandern in der Region Kamptal-Manhartsberg“, Wanderkartenset € 6,90 Kartenbestellung: Waldviertel Tourismus 3910 Zwettl, Sparkassenplatz 1/2/2 Tel. 02822/ 54109

Tipp des Autors

Sehenswürdigkeiten:
Joseph Misson-Haus in Mühlbach
Romanische Kirche in Hohenwarth
Schloss Mühlbach
"Hiata-Hütte" Ebersbrunn

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts