Lainsitztaler Iron Curtain Trail

Radtour von Hojna Voda bis Gmünd

zum Reiseplaner hinzufügen
Vollbild
Höhenprofil

37,11 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 37,11 km
  • Aufstieg: 229 Hm
  • Abstieg: 563 Hm
  • Dauer: 3:30 h
  • Niedrigster Punkt: 481 m
  • Höchster Punkt: 905 m
Eigenschaften
  • kulturell / historisch

Details für: Lainsitztaler Iron Curtain Trail

Kurzbeschreibung

Die Radtour, die alles hat: Der Lainsitztaler Iron Curtain Trail begeistert mit einer einzigartigen Mischung aus Kultur, Historie und landschaftlicher Schönheit.

Beschreibung

Von Hojná Voda bis nach Gmünd führt der Lainsitztaler Iron Curtain Trail über hügelige Wald- und Feldabschnitte durch das landschaftliche Naturidyll des Waldviertels. Entlang der geschichtsträchtigen Route lädt das Schloss Weitra zu einem ersten eindrucksvollen Zwischenstopp ein. Die dortige Dauerausstellung mit dem Thema Eiserner Vorhang bietet unvergessliche Einblicke in Geschichte, Politik und Kultur. Allen Radreisenden, die ländlichen Charme und städtischen Flair spüren wollen, empfiehlt sich ein Aufenthalt am Zielort Gmünd. Ein Besuch der Stadt im westlichen Waldviertel mit ihren bunten Boutiquen und einladenden Cafés rundet die Tour perfekt ab. Die gute Nachricht für alle die noch nicht genug haben: Das Fahrradvergnügen kann noch weitergehen! Der Lainsitztaler Iron Curtain Trail lässt sich nämlich ideal um einen Abschnitt des Iron Curtain Trails – EuroVelo 13 von Gmünd nach Hojna Voda auf tschechischer Seite ergänzen. Dadurch wird aus der Streckentour ganz einfach eine abwechslungsreiche Rundtour.

Startpunkt der Tour

Hojna Voda

Zielpunkt der Tour

Gmünd

Wegbeschreibung für: Lainsitztaler Iron Curtain Trail

Startpunkt des Lainsitztaler Iron Curtain Trails ist das tschechische Hojná Voda. Von dort aus geht es mit dem Fahrrad über die österreichische Grenze nach Hirschenwies und Harbach. Über Wultschau und Reinprechts gelangt man dann nach Weitra, wo sich ein Zwischenstopp im Schloss Weitra empfiehlt. Die übrige Strecke führt von Unserfrau über Wielands nach Gmünd, wo gemütliche Gasthöfe zur wohlverdienten Erfrischung einladen.

Neben landschaftlichen Vorzügen und Orten mit historischer Bedeutung bietet der Lainsitztaler Iron Curtain Trail außerdem sportliche Flexibilität. In Kombination mit dem Iron Curtain Trail – Euro Velo 13 funktioniert die Route nämlich auch als Rundtour. In diesem Fall kann schon auf Höhe der Stadt Nové Hrady auf die österreichische Seite gewechselt werden – das Highlight Schloss Weitra bleibt dabei im Programm. Damit gewinnt ein abwechslungsreiches Tourenerlebnis an historischem Flair – eine lohnende Kombination.

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Waldviertel Tourismus
Letzte Aktualisierung: 12.01.2022

Ausrüstung

Die Route ist für Trekking-Räder geeignet.
Nehmen Sie genügend zu Essen und Trinken mit!

Lainsitztaler Iron Curtain Trail