Bärnkopf

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Bärnkopf

zum Reiseplaner hinzufügen

Ankommen und durchatmen: Bärnkopf liegt im Zentrum des größten geschlossenen Waldgebietes Österreichs, dem Weinsberger Wald. Mit seiner Lage in 1.000 Metern Seehöhe ist der Ort die höchstgelegene Gemeinde des Waldviertels. Dazu verfügt die kleine Gemeinde im Bezirk Zwettl über im wahrsten Sinne ausgezeichnete Luft: Das Amt der NÖ Landesregierung verlieh ihr das Prädikat „Luftkurort“. Für Ruhesuchende und Familien mit Kindern ist das idyllische Fleckchen Erde daher ein so ideales wie gesundes Urlaubs- und Ausflugsziel – mitten im Grünen.

Zum Gemeindegebiet zählen Bärnkopf, Mitter- und Unter-Bärnkopf, Zilleck, Saggraben, Lichteck, Weinsbergwiese und zwei private Einzelhäuser sowie das Forsthaus des Habsburg-Lothringenschen Gutes Persenbeug.

Bärnkopf: Ausflugstipps rund ums Jahr

Um die Seele atmen zu lassen, werden hier das ganze Jahr über viele Möglichkeiten geboten: von der gemütlichen Wanderung über entspanntes Fischen oder Planschen und Baden. Das Wasser des beliebten Schlesingerteiches ist im Sommer wohltemperiert – und wirkt durch seinen hohen Eisengehalt angenehm weich auf der Haut. Dazu locken Liegewiese, Fitness-Parcours und Zeltplatz mit Grillstelle.

Im Winter bietet das Langlaufzentrum Bärnkopf rund 65 Kilometer an Loipen mit Diagonal- und Skating-Spuren. Ski-Verleih und Langlaufschule runden das Angebot für Wintersportler ab.

Sehenswürdigkeiten in Bärnkopf

Ob interessantes Holzhackermuseum, liebevoll arrangierte Puppenstube oder denkmalgeschützte Pfarrkirche hl. Anna: In Bärnkopf laden schöne Ausflugsziele für die ganze Familie zum Staunen und Entdecken ein.

 

Basisdaten
  • Einwohnerzahl: 374
  • Anzahl Betten: 83

Aktivitäten vor Ort