Rosenburg-Mold - Maria Dreieichen

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Rosenburg-Mold

zum Reiseplaner hinzufügen

Gute Unterkünfte, herausragende Gastronomie und ein vielfältiges Sport- und Veranstaltungsangebot erwarten den Gast in unserer Gemeinde.

Die Orte Rosenburg, Stallegg, Mold, Maria Dreieichen, Mörtersdorf und Zaingrub bilden die Gemeinde Rosenburg-Mold, welche in der Kleinregion Kamp-Taffatal im Waldviertel liegt.

Der weit über die Grenzen des Landes bekannte Sommerfrischeort Rosenburg mit seinen dutzenden Gründerzeitvillen liegt im Tal des Kamp, überragt vom gleichnamigen Schloss. Die ursprüngliche Burg aus dem 12. Jahrhundert war Teil der babenbergischen Befestigungskette, in der Renaissance bekam sie ihr endgültiges, bis heute bewahrte Antlitz mit dem größten Turnierhof Mitteleuropas.

Zu sehen gibt es Armbrust, Ritterrüstung, Schießgewehr, Kanonen, ... und im Sommer Shakespeare-Festspiele. Besonders spektakulär sind die Greifvogelvorführungen der Falkner.

Im angrenzenden Wald wurde für die jüngere Generation ein Hochseil-Klettergarten angelegt.

Die barocke Wallfahrtskirche Maria Dreieichen mit dem berühmten Kuppelgemälde von Paul Troger zählt zu den schönsten von Österreich. Die Basilika ist jedes Jahr Ziel zigtausender Wallfahrer.

Basisdaten

  • Einwohnerzahl: 1050
  • Anzahl Betten: 195