Schrems

Informationen für Ihren Ausflug und Urlaub in Schrems

zum Reiseplaner hinzufügen

Die Waldviertler Stadtgemeinde Schrems im Bezirk Gmünd wird aufgrund ihrer Landschaft auch gerne „Granit-Stadt“ genannt. Sie liegt direkt an der Europäischen Wasserscheide. Naturbelassene Ausflugsziele und spannende Sehenswürdigkeiten locken Ausflügler und Kurzurlauber in die familienfreundliche Gemeinde.

Gegründet wurde Schrems bereits um das Jahr 1200. Heute zählen 14 Ortschaften zum Gemeindegebiet – von Anderlfabrik bis Schrems. Das Freizeit-Angebot wird geprägt von Wander- und Fahrradrouten, Fußball- und Tennisplätzen und einer Motocross- sowie Eislaufbahn.

Schrems: Die schönsten naturbelassenen Ausflüge

Überall in Schrems warten ausgedehnte Wanderwege – z.B. auf den Vereinsberg, wo sich zwei Denkmäler, ein Marterl sowie herrliche Aussichtswarten entdecken lassen. Ein Familien-Highlight ist der Naturpark Hochmoor Schrems. In seinem UnterWasserReich wohnen u.a. die berühmten Fischotter, die in putzigen Schau-Fütterungen besonders gut beobachtet werden können. Das 300 Hektar große Torfmoor, das durch die Orte Langschwarza, Gebharts und Schrems begrenzt ist, gilt als das größte Moor von Niederösterreich.

Im Sommer lockt außerdem das Freibad Moorbad Schrems zur Schwimm- und Bade-Action. Und einen besonders interessanten Fels beherbergt der Schremser Wald: Hier ragt ein von einem Steinkreis umgebener Wackelstein ganze 3 Meter in die Höhe.

Kunst & Kultur in Schrems

Das Kunstmuseum Waldviertel lädt große und kleine Besucher dazu ein, die eigene Kreativität zu entdecken – mit Skulpturenpark, Galerie, Erlebnis-Führungen und tollen Kreativ-Workshops. Sehr bekannt ist auch das Wald4tler Hoftheater, das in Pürbach liegt – direkt an der historischen Franz-Josefs-Bahn. Jedes Jahr werden mit heimischen und internationalen Künstlern mehrere hochwertige Produktionen aufgeführt.

Sehenswert sind außerdem das Schremser Stadtmuseum – das ausführlich über die Geschichte der Stadt informiert – sowie der Pranger aus dem 16. Jahrhundert, der Felixbrunnen aus dem Jahr 1750, das Schloss Schrems und die Pfarrkirchen Schrems, Langegg und Langschwarza.

Basisdaten

  • Einwohnerzahl: 6815