Wallfahrtsstätte "Moata"

zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Die "Moata" bei Siebenlinden ist eine beliebte Wallfahrtsstätte, die 1892 an der Stelle errichtet wurde, wo eine Bauernfamilie aus Siebenlinden beim Holzfällen einen Föhrenstumpf mit dem Bild der Gottesmutter von Mariazell entdeckte. Im Rückfenster der neu gestalteten Kapelle kann man noch heute die Baumscheibe mit dem Harzbild der Mariazeller Madonna besichtigen.

Standort & Anreise

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung