Naturerlebnis Waldviertel, © Waldviertel Tourismus, weinfranz

Felsformationen & Höhlen

Von der Natur geschaffene Kunstwerke im Waldviertel

Mächtige Steinriesen, Jahrhunderte alte Felsen, die an Gegenstände erinnern, und Wackelsteine, die sich trotz ihrer gigantischen Masse bewegen lassen: Die Natur hat im Waldviertel ganze Arbeit geleistet.

Da bleibt kein Stein auf dem anderen? Von wegen! Im Waldviertel türmen sich vielerorts teils riesige Exemplare zu faszinierenden Felsformationen auf. Eindrucksvolle Zeitzeugen, die nicht selten auch begehbare Höhlen beherbergen. Dabei ranken sich einige Sagen, Mythen und Legenden um die Entstehungsgeschichten dieser geheimnisvollen Naturerlebnisse. Bis heute ist oft nicht geklärt, ob die Felsgebilde und Höhlen tatsächlich rein natürlichen Ursprungs sind – oder ob der Mensch doch an der einen oder anderen Stelle nachgeholfen hat…

Waldviertler Felsgebilde entdecken

Die Waldviertler Wackelsteine sind überregional bekannt – und unter anderem das berühmte Aushängeschild des Naturparks Blockheide. Außergewöhnliche Felsformationen lassen sich außerdem bei Großschönau und Altmelon sowie im Felsengarten bei Lembachfinden. Und das alles ist erst der Anfang! 

Wasserstein, Höllstein, Hängender Stein, Herzstein, Kogelsteine und viele mehr: Machen Sie sich auf den Weg, mindestens eines dieser Naturwunder aus Festgestein im Waldviertel zu bestaunen!

Angebote für Ihr Naturerlebnis