Bahnhof Sigmundsherberg

Bahnhof zum Reiseplaner hinzufügen

Beschreibung

Der Bahnhof Sigmundsherberg in der gleichnamigen Gemeinde befindet sich im Bezirk Horn und ist ein sogenannter Abzweigbahnhof. Die an der Kaiser Franz Josef Bahn befindliche Station zweigt hier auf die Strecken der Österreichischen Nordwestbahn und der Kamptalbahn ab.

Das nostalgische Aufnahmegebäude der Haltestelle verfügt über einen beheizten Warteraum mit Toiletten, eine Park & Ride Anlage sowie 3 Hauptbahnsteige. 3 weitere Durchfahrtsgleise und einige weitere Abstellgleise dienen neben dem Durchzug des Güterverkehrs auch dem Abstellen der Triebwagen.

Anschlussverbindungen

  • Franz Josefs Bahn nach Wien
  • Bahnstrecke Zellerndorf - Sigmundsherberg
  • Strecke der Kamptalbahn
  • Busverbindungen nach Horn, Weitersfeld, Pulkau, Jetzelsdorf und Eggenburg

Eisenbahnmuseum

Das Eisenbahnmuseum im Heizhaus des beschaulichen Bahnhofes Sigmundsherberg wurde 1987 eröffnet. Neben der umfangreichen Sammlung unterschiedlicher Ausstellungsstücke rund um die Geschichte der Eisenbahn werden unter anderem auch ein historischer Wartesaal sowie ein Gleisfahrrad, die Fahrdienstleitung und einige geschichtsträchtige Lokomotiven zur Schau gestellt.

Geschichte

1869 wurde die Strecke Budweis – Eggenburg der Kaiser Franz Josef Bahn in Betrieb genommen und ebenso der Bahnhof Sigmundsherberg. Auch wenn der Bahnhof ursprünglich gar nicht vorgesehen war wurde er schnell zum Knotenpunkt, als die Bahnstrecke Zellerndorf – Sigmundsherberg und die Kamptalbahn erbaut wurden. Im ersten Weltkrieg erfuhr der Bahnhof Sigmundsherberg durch das Kriegsgefangenenlager in der Gemeinde eine weitere wichtige Bedeutung. Die Errichtung der Remise folgte später in den Jahren 1880 – 1881.

Standort & Anreise

  • Kontakt

    Bahnhof Sigmundsherberg

    Bahnstraße 12
    3751 Sigmundsherberg
    AT

  • Öffentliche Anreise
  • Route mit Google Maps

    Routenplaner Routenplaner


  • Lage/Karte

Empfehlungen und Tipps in der Umgebung