Nationalpark Thayatal

zum Reiseplaner hinzufügen

Entdecke die Natur im Nationalpark Thayatal

Insgesamt sechs Nationalparks gibt es in Österreich. Einer davon ist der Nationalpark Thayatal im Waldviertel in Niederösterreich. In Zusammenarbeit mit dem tschechischen Nationalpark Podyjí schützt der Park eine der schönsten und artenreichsten Tallandschaften Österreichs. Dank der facettenreichen Flora und Fauna ist er ein Paradies für große und kleine Forscher. Wer über Nacht bleiben möchte, kann gern zelten und die Natur noch länger genießen!

Jugendlager, Tagesausflug und Erlebnisgebiet in einem 

Ob als Tagesausflug oder für mehrere Tage im Zeltlager: Der an der Grenze zu Tschechien gelegene Nationalpark in Niederösterreich ist für Schüler wie Lehrer ein Erlebnis. Für eine aktive Gestaltung der Schullandwoche im Jugendlager werden zahlreiche Ganz- und Halbtagesprogramme angeboten. Spannende Abenteuer im Nationalparkgebiet und kindgerechte Informationsvermittlung sind garantiert. 

Das Nationalparkhaus im Überblick:

  • Besucherzentrum mit Infostelle
  • Ausstellung „Natur-Geschichten“ mit einer virtuellen Reise mittels Tablets über das riesige Luftbild und die Landschaft des Thayatals
  • Abenteuerspielplatz mit vielen Klettermöglichkeiten und Wasser-Sandmulden zum kreativen Gestalten
  • Naturforscherwerkstätte zum Experimentieren und Mikroskopieren 
  • Café-Restaurant
  • Nationalpark-Shop
  • Startpunkt zahlreicher Wanderwege durch das Schutzgebiet, etwa des Themenwegs „Henner“ oder des Wildkatzenwanderwegs
  • Größte Wildkatzenanlage Österreichs mit den Zoo-Wildkatzen Frieda und Carlo
  • E-Bike und Rad-Verleih

Warum wählen Lehrer den Nationalpark Thayatal so gerne als Ausflugsziel für Projektreisen oder Schullandwochen? Die nahezu unberührte Natur des Nationalparks mit seinen wilden Lebensräumen ist einzigartig und faszinierend zugleich. Nationalpark-Ranger unterstützen die Schüler bei eindrucksvollen und intensiven Naturerfahrungen. Sie sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Hier erfahren Kinder und Jugendliche die Faszination ursprünglicher Natur und die Bedeutung von Wildnis. Sie erfahren, wie sich die Natur entwickelt, wenn sie nicht vom Menschen beeinflusst wird.

Tipp: Seit 2018 gibt es das „Wildkatzen Camp“ – eine Unterkunft für Schulklassen und Gruppen!

Programm Projektwochen

Frei und wild wie eine Wildkatze
– so lautet das Motto für Kinder und Jugendliche im Nationalpark. Die Wildkatze steht seit ihrer Wiederentdeckung im Thayatal symbolisch für Wildnis und außergewöhnliche Naturerfahrung. Fern vom Schulalltag und der gewohnten Umgebung garantiert ein Aufenthalt im Wildkatzen Camp ein unvergessliches Naturerlebnis von früh bis spät und fördert Zusammenhalt und Teamgeist in der Klassengemeinschaft.

Ausstattung Wildkatzen Camp

  • weitläufiges Campgelände, welches in den Nationalparkwald hineinreicht
  • überdachter Außenbereich mit Outdoorküche und 2 Lagerfeuerstellen
  • 2 getrennte Wohnbereiche für jeweils 30 Schüler
  • jeweils 5 Mehrbettzimmer (3 Stockbetten/Zimmer) mit extra Sanitäreinrichtungen als Gruppenwaschraum pro Wohnbereich für die Kinder
  • 2 Einzelzimmer mit Dusche und WC für die Begleitpersonen pro Wohnbereich (Zusatzbetten möglich)
  • großer Aufenthaltsraum mit Teeküche 

Wilde Abenteuer ab 3. Schulstufe
Gelingt es euch, ein Feuer ohne Papier und Streichhölzer zu entzünden? Welche Delikatessen biete euch die Speisekammer der Natur, welche Heilmittel könnt ihr finden? Wie verwendet ihr Karte und Kompass? Wie schützt ihr euch vor Wind und Wetter? – So viele Fragen!
Der Ranger begleitet euch auf eurer Entdeckungsreise durch den Nationalpark und zeigt euch seine Tipps und Tricks, damit ihr für das Überleben im Wald gerüstet seid. Bei einer Rätselrallye im Gelände könnt ihr eure neuen Survival-Kenntnisse unter Beweis stellen. Am Abend lassen wir den Tag am Lagerfeuer ausklingen, bei einem nächtlichen Waldspaziergang im Mondschein bieten Fledermäuse und Eulen ein faszinierendes Erlebnis in einer unbekannten Welt.
Wer so sichtig in die wilde Natur hinein schnuppern möchte, darf auch mitten im Wald unter freiem Himmel übernachten – ein garantiert unvergeßliches Naturerlebnis von früh bis spät!

  • Tag 1: Orientierung und Unterstandbau
  • Tag 2: Feuerworkshop und Naturküche, Nachtwanderung mit Wildkatzen-Nachtfütterung
  • Tag 3: Rätselrallye

Forschungsexpedition Thayatal (ab 3. Schulstufe)
Den Nationalpark-Ranger kennen das Thayatal wie ihre eigene Westentasche und bieten euch einen faszinierenden Einblick in die Wunder der Natur: einen Schwarzstorch beobachten, den Wald wie eine Wildkatzen erleben, Krebse fangen oder die kleinsten Bewohner des Nationalparks unter dem Mikroskop studieren.
Begib dich auf eine Forschungsreise in die Tiefen Wälder und an die Bäche des Nationalparks und entdecke mit Spiel und Spaß, welche Aufgaben ein Nationalpark hat und was die Besonderheiten des Thayatals sind. Ausgerüstet mit Forschungsaufträgen, Arbeitsunterlagen und verschiedensten Gerätschaften kannst du in Teamarbeit zahlreiche Naturphänomene erkunden. Höhepunkt ist dabei die Wanderung zum Umlaufberg – „das“ Wahrzeichen des Nationalparks.

  • Tag 1: Programm „Aug in Aug mit der Wildkatze“ (1. - 6. Schulst.)  bzw. „Der Wildkatze auf der Spur“ (7. - 13. Schulst.)
  • Tag 2: Programm „Tümpeln“ (1. - 6. Schulst.) bzw. „Der Wildkatze auf der Spur“  (7. – 13. Schulst.)
  • Tag 3: Halbtag: Naturforscherwerkstätte, Mikroskopieren

3 Tage / 2 Nächte
inkl. VP und Programm pro Schüler ab € 148,-

Ausstattung

  • in unmittelbarer Nähe des Nationalparkhaus
  • Abenteuerspielplatz
  • Naturforscherwerkstätte
  • größtes österreichisches Wildkatzengehege mit Frieda & Carlo
  • Rätselrallye
  • Café - Restaurant

Verpflegung: Vollpension 

Weitere Angebote für Jugendgruppen im Nationalpark Thayatal

Ganz- und Halbtagesprogramme

  • Tümpeln (Bäche und Thaya spielerisch erforschen ; ab der 1. Schulstufe)
  • Aug in Aug mit der Wildkatze (detektivische Wanderung auf den Spuren der Wildkatze mit anschließender Beobachtung bei der Fütterung von Frieda und Carlo, ab der 1. Schulstufe)
  • Überleben in der Wildnis (Tipps & Tricks vom Ranger zum Überleben in der Wildnis, ab der 3. Schulstufe)
  • Wildnistraining (Ein Tag voller Abenteuer und Herausforderungen!, für die 7. Bis 13. Schulstufe)
  • Tschechien ahoj! (Tour durch den tschechischen Teil des Nationalparks und eine spannende Begegnung mit der Vergangenheit, für die 7. bis 13. Schulstufe, Reisepass nicht vergessen!)
  • Abenteuer Gruppe (kooperative Übungen zur Stärkung der Gruppen- und Klassengemeinschaft, für die 7. bis 13. Schulstufe)
  • Naturforscherwerkstätte (Mikroskopieren,Experimentieren und Erforschen des Wunderwerkes Natur, Programme für die 3. bis 13. Schulstufe)

Öffnungszeiten Nationalparkhaus

21. März bis 30. September täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr
01. Oktober bis 02. November täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr

Termine außerhalb der Saison auf Anfrage


Natur in Hülle und Fülle! Ob als Tagesausflug oder für mehrere Tage im Rahmen der Projektwoche im Waldviertel: Der Nationalpark Thayatal ist an Abwechslung und Naturnähe kaum zu übertreffen. Senden Sie jetzt gleich eine Anfrage und verbringen Sie spannende Stunden und Tage gemeinsam mit Ihren Schülern!

Jetzt anfragen!