Burg Heidenreichstein

Die größte erhaltene mittelalterliche Wasserburg Niederösterreichs.

Die Burg Heidenreichstein stellt die größte erhaltene mittelalterliche Wasserburg Niederösterreichs dar und präsentiert sich sowohl für Reisegruppen, Schulklassen und Individualgäste als eindrucksvolles Ausflugsziel im nördlichen Waldviertel.

Seit seiner Erbauung (um das Jahr 1160) wurde die Burg Heidenreichstein nie von Feinden erstürmt. Seit vielen Jahren ist sie im Eigentum der Familie Kinsky und kann von Gästen besichtigt werden.

Führungen

Führung Burgmuseum klassisch
Über zwei Zugbrücken ist die Burg Heidenreichstein für Besucher zugänglich. Im Rahmen einer Führung können die Innenräume mit der Einrichtung aus den verschiedensten Zeitepochen besichtigt werden. Hier sehen Sie zum Beispiel eine tausendjährige Tischplatte und unzählige andere Möbelstücke aus der Gotik, Renaissance- und Barockzeit.

Führungen Mitte April bis Mitte Oktober, jeweils Dienstag bis Sonntag & an Feiertagen:
Vormittag: 10 & 11 Uhr
Nachmittag: 14, 15 & 16 Uhr

Für Reisegruppen und Schulklassen ist eine Voranmeldung erforderlich, nach Absprache sind auch Sondertermine möglich.

Führungskombi Burgmuseum + Geheimgang
Diese Spezialführung durch die Wasserburg verbindet die Führung durch das Burgmuseum mit der Erkundung des Geheimganges im alten Bergfried.

Führungen Mitte April bis Mitte Oktober, täglich außer Montag um 11 Uhr

Führungskombi Burgmuseum + Ausstellung
In der Wasserburg befindet sich auch eine Ausstellung über die Adelsfamilien und Burgherrn, die von Graf Christian Kinsky (1924-2011) liebevoll gestaltet wurde. Im Rahmen der Führungs-Kombi mit dem Burgmuseum sehen Sie dort ausgewählte Exponate und erfahren Persönliches aus dem Leben und Wirken der Adelsfamilien.

Führungen Mitte April bis Mitte Oktober, täglich außer Montag um 16 Uhr