Wald-Land-Hof Schloss Rosenau

zum Reiseplaner hinzufügen

Ein Hof mit fast 250 Jahren Geschichte. Von Hand geformt.

Ein Ferienhaus, dessen Geschichte bis ins Jahr 1787 zurückreicht. Eine eindrucksvolle Umgebung, liebevoll renoviert von einem bekannten Architekten und einem Künstler. Eine bewohnbare Skulptur nahe dem Schloss Rosenau als Unterkunft für zwei bis zehn Personen.

Der bemerkenswerte Hof mit nahezu 250 Jahren Geschichte liegt in den Wäldern rund um den Ort Rosenau Schloß nahe Zwettl. Ein Ferienhaus, wie man kein Zweites finden wird, denn nirgendwo trifft Geschichte so eindrucksvoll auf Kunst und Kultur. Der alte Hof wurde in den 1980er-Jahren von Bernhard Eder, einem aus Deutschland stammenden Künstler, in Handarbeit zu einer Skulptur des Phantastischen Realismus geformt. Mit seinen Händen schuf er den Innen- und Außenbereich so, wie er heute ist. In den 1990er-Jahren bekam der Architekt Rainhard Gallister den Auftrag für die Planung des Ausbaus. Er, der unter anderem auch für die Renovierung der Wiener Hofreitschule verantwortlich ist, verhalf dem Wald-Land-Hof zu seinem heutigen Charakter, der Garant für einen herausragenden Aufenthalt im Waldviertel ist.

Kraft durch Geschichte, Kunst und Moderne

Hier schafft man Momente, die in Erinnerung bleiben. Im perfekten Zusammenspiel von Geschichte, Kunst und Moderne finden Erholungsuchende Raum, um Kraft zu tanken, zu entspannen und das Leben zu leben. Auf einer Fläche von 300 m2 finden bis zu zehn Personen einen Platz, der als idealer Ausgangspunkt für das Abenteuer Waldviertel fungiert. Reiten, schwimmen, Kraftplätze entdecken. Feiern, entspannen und Geschichte erleben – all das und noch viel mehr wird dem Urlaubsgast hier ermöglicht. Zahlreiche Erlebnisse laden dazu ein, Unvergessliches zu erschaffen. Das geheimnisvolle Waldviertel mit seinen Kraftplätzen, der unberührten Natur, dem Schloss Rosenau und der Kraftarena Groß Gerungs lädt auf eine Reise, bei der Geschichte, Moderne, Kunst, Natur und Tradition ganz nahe beieinander liegen. Ein Urlaub, der es einem ermöglicht, zu bewahren und zu finden, zu genießen und zu erleben.