Druidentreffpunkt

Entdecken Sie geheimnisvolle Steinformationen der Druiden im Yspertal

Als Fortsetzung zum Ysperklamm-Wanderweg vereint der Druidenweg die wunderschöne und beeindruckende Landschaft der Ysperklamm mit einer Entdeckungsreise über die rätselhaften Steinsetzungen der Druiden.

Der eigentliche Druidentreffpunkt ist die Kombination aus einem „Äußeren Steinkreis“ und einem „Inneren Steinkreis“. Man nimmt an, dass die Anzahl der vorhandenen Steine genau jener, der damals anwesenden Druiden entsprochen haben muss.

Auch geomantisch sind die Formationen aus Granitrestlingen sehr interessant. Aufgrund der besonderen geologischen Situation des Waldviertels tritt hier eine wesentlich höhere Anzahl sogenannter „geomagnetischen Anomalien“ auf als an anderen Orten. So trägt zum Beispiel der zentrale Stein des Druidentreffpunkts eine sehr hohe „rechtsdrehende“ Schwingung, die bei längerem Verweilen an dieser Stelle ein leichtes Schwindelgefühl bis hin zu Halluzinationen auslösen kann.

Details zur Tour!