Lange Nacht der Naturparke

Ob Sie in die Welt der Moore eintauchen oder lieber entlang der Kampflusslandschaft und der Weinberge spazieren, bleibt Ihnen überlassen.

Die niederösterreichischen Naturparke bieten faszinierende Naturerlebnisse und gewähren einmalige Einblicke in eine intakte Flora und Fauna. Im September wird ein besonderes Erlebnis geboten: die Lange Nacht der Naturparke Niederösterreich ermöglicht es, die Naturjuwele und deren pflanzliche und tierische Bewohner von ihrer „dunklen“ Seite kennenzulernen.

Im Waldviertel laden am 15. September 2018 folgende Naturparke zu nächtlichen Besuchen ein:

Naturpark Heidenreichsteiner Moor 

Nähere Informationen zum Programm im Naturpark Heidenreichsteiner Moor werden noch bekannt gegeben.

Naturpark Blockheide

Nähere Informationen zum Programm im Naturpark Blockheide werden noch bekannt gegeben.

Naturpark Hochmoor Schrems

Nähere Informationen zum Programm im Naturpark Hochmoor Schrems werden noch bekannt gegeben.

Naturpark im Kamptal

Ab 17 Uhr: Der Naturpark im Kamptal widmet sich dem Thema „Der Kamp und seine Tiere bei Nacht". Ein Kinderspieleabend mit lustigen und spannenden Spielen, Bastelstationen, Lagerfeuer, Schminkstation uvm. erwartet Sie. Ganz nebenbei erfährt man einiges über den Kamp und seine Tiere bei Nacht. Für Kulinarik ist bestens gesorgt!

Naturpark Jauerling-Wachau

Nutzen Sie ab 19 Uhr die Lange Nacht der Naturparke im Naturpark Jauerling-Wachau um Ihre energetischen Reserven aufzutanken: Sie wandern entlang des Kraftweges, der an einer der herausragendsten geomantischen Zonen in Österreich liegt.
Eintritt: Erwachsene € 8,- | Kinder € 3,-
Treffpunkt: 3643 Maria Laach am Jauerling, Maria Laach 46 (Naturparkbüro/Wanderzentrum)
Anmeldung und Informationen: Naturpark Jauerling-Wachau (T) +43 664 5405332 oder (E) info@naturpark-jauerling.at