Naturpark Jauerling-Wachau

Der Naturpark rund um den höchsten Berg entlang der Donau, der die Wachau und das Südliche Waldviertel verbindet

Der Naturpark Jauerling verbindet die UNESCO-Weltkulturerbe-Region Wachau und das Südliche Waldviertel. Herzstück ist der 960 m hohe Jauerling, auch „Dach der Donau“ genannt. Von hier reicht der Blick weit über Weinterrassen, Wiesen, Wälder und die Donau.

Die fließende Donau, beeindruckende Täler, Steinterrassen, Wein- und Obstgärten (vor allem Marillenbäume), Wiesen und Eichenwälder formen den Naturpark Jauerling. Zahlreiche Naturdenkmäler, wie Halbtrockenrasen, Feuchtwiesen, Felsformationen, 30 verschiedene Orchideenarten oder Einzelbäume zeichnen den Naturpark aus. Vor allem aber ist der Jauerling im wahrsten Sinne des Wortes das herausragende Juwel des Naturparks.

Doch auch für teils seltene Tiere bietet die Natur rund um den Jauerling den perfekten Lebensraum. Über 100 Schmetterlingsarten und seltene Vögel, wie der Wanderfalke, Schwarzstorch, Uhu, Eisvogel oder Wiedehopf sind hier zu beobachten, ebenso wie  Bienenfresser und Seeadler. In den Nebengewässern und wellenschlaggeschützten Seichtwasserzonen der Donau leben außerdem über 50 Fischarten, wie Huchen und Nasen sowie Biber und Fischotter.

Wandern im Naturpark Jauerling-Wachau

Der Naturpark Jauerling-Wachau ist ganzjährig geöffnet und frei zugänglich.

Wanderrouten führen die Besucher durch die beeindruckende Landschaft des Naturparks Jauerling vorbei an Burgen, Schlössern und Ruinen.

Alle Wanderwege sind beschildert. Sie stehen über eine interaktive Karte auf der Homepage des Naturparks zur Verfügung. Eine Wanderkarte ist kostenlos bei der Donau Niederösterreich Tourismus erhältlich.

Bei einer Wanderung sollten Sie unbedingt beim Naturparkhaus – Gasthaus am Jauerling Halt machen, das auf einer Wachauterrasse knapp unter dem Gipfel des Jauerlings thront . Von hier genießen Sie eine besonders schöne Aussicht über die eindrucksvolle Landschaft.

Weitwanderwege: Welterbesteig Wachau (180 km), Jauerling Runde (90 km), Drei-Kirchen-Weg (23 km)

Themen– und Rundwege: Kraftweg, Gipfelrunde, Dr. Jörg Mauthe-Rundweg, Der Mensch und sein Baum, Planeten-Rundweg Weiten, Weinwanderweg Spitz, Willendorfer-Rundweg, Kaiserhöhlenweg in Raxendorf, Hubertus-Rundweg Pömling

Bei Interesse an einer geführten Wanderung, wald- oder naturpädagogischen Führungen und Veranstaltungen, steht Ihnen das Team des Naturparks jederzeit zur Verfügung! Besonders zu empfehlen sind die Mondscheinwanderungen in der kalten Jahreszeit und Naturvermittlungen zur erstaunlichen Artenvielfalt der Jauerlinger Wiesen in den Sommer- und Herbstmonaten. Details zum  Schulprogramm finden Sie unter http://www.naturpark-jauerling.at/youngjauerling.

www.naturpark-jauerling.at