Großes Aufblühen.
Genussvielfalt im Waldviertel
Johannes Gutmann, Geschäftsführer SONNENTOR, © Waldviertel Tourismus, Thomas Topf

Im Waldviertel daheim: Das blühende Leben

Blütenreiches Frühlingserwachen im Waldviertel – ein Augenschmaus mit Gaumenfreuden für alle Gäste!

Endlich Urlaub am „Meer“ – ein Frühling im Blütenmeer des Waldviertels! Eintauchen in die Farbenpracht der Äcker und Felder, den aromatischen Duft der Kräutergärten atmen und über Streuobstwiesen und durch Weinberge wandeln. Dass selbst die Geschmacksknospen aufblühen, garantieren die Lebensmittelveredler!

Das blüht den Gästen im Waldviertel

Vincent van Gogh hätte sie gemalt: Die weißen Blüten im saftigen Grün der Erdäpfeläcker, die erhabenen Roggenfelder und gelbgepunkteten Kronen der Kriecherlbäume. Freilich auch das Farbenspiel der Kräutergärten, die ersten Triebe in den Weingärten und den lilaroten Mohnfeldern. Es ist ein malerischer Urlaub voll Blütenpracht, zu dem das Waldviertel seine Gäste im Frühling bis hinein in den Sommer lädt. Jedes Feld, jeder Kräutergarten, jede Streuobstwiese und jeder Weinberg wird hier zu einer farbenfrohen Begegnung mit der Vielfalt der Region. Ein Sprießen und Gedeihen – ein Frühlingserwachen der Natur, ganz nach dem Geschmack der Gäste: Denn zahlreiche Waldviertler Lebensmittelproduzenten verstehen es „farbenprächtig“ dieses Blütenmeer zu veredeln. Die Erdäpfel werden bei ihnen zu runden Geschmackserlebnissen, der Mohn zu süßen Verführungen, der Roggen zur schönsten Brotzeit, das Kriecherl und anderes regionales Obst zu feinen Destillaten und die Reben zu edlen Tropfen in Form des Kamptaler Weins - während der Hopfen das Bier würzt und die Kräuter ihr Aroma in Tees entfalten.

Frühling im Waldviertel – ganz nach dem Geschmack der Gäste!

Hunderte Kräuter begleiten die Gäste auf dem SONNENTOR- von Sprögnitz nach Engelbrechts. Schritt für Schritt ein „duftes“ Erlebnis, das auch zu den Produktionsstätten des Waldviertler Kräuterexperten führt und sich hinterher im Bio-Gasthaus Leibspeis‘ genießen lässt. Oder man legt bei der ARCHE NOAH in Schiltern an: Unzählige Gemüse- und Obstraritäten gedeihen im Schaugarten und werden späterhin unter freiem Himmel in der Gartenküche kredenzt. Keine Frage, hier sollte man auch bei den zahlreichen Veranstaltungen und Seminaren Wurzeln schlagen!

Dass wiederum im Juli das Waldviertel während der Mohnblüte lilarot erstrahlt und ein „Mohntag“ zum schönsten Tag in der Woche wird, ist unter anderem dem Mohndorf Armschlag zu danken. Zum Glück kann man hier das ganze Jahr über seine „Mohnzelte“ aufschlagen und sich beim Mohnwirt Neuwiesinger durch viele weitere Mohnspezialitäten schlemmen.

Ja, für Feinschmecker ist im Waldviertel niemals und nirgends „Hopfen & Malz“ verloren – schon gar nicht in Zwettl und Weitra, wo sich ringsum der Hopfen für die Privatbrauerei Zwettl rankt. Zwei mittelalterliche Braustädte, die besonders mit dem Zwettler Braustadtfest im Juni und dem Bierkirtag Weitra im Juli zu einem überschäumenden Erlebnis werden. Und auf der Suche nach den „edelsten Tropfen“ der Region sollte man unbedingt im Kamptal beim Weinfrühling sein Glas erheben. In der Gebietsvinothek Ursin Haus kann man sich dann seine Lieblingsweine auch gleich mit nach Hause nehmen. Oder man wandert von dort ausgehend am Weinweg durch die Weingärten und verkostet dabei einige Köstlichkeiten der Winzer. Gut, dass ebenfalls die regionalen Brennereien – wie etwa die 1. Whiskydestillerie Österreichs in Roggenreith und die engagierten Kriecherlbauern der Genuss Region Waldviertler Kriecherl – den Geist des Waldviertels hochprozentig gekonnt „einfangen“, denn eines ist sicher: Den Frühling im Waldviertel möchte man möglichst lange genießen!

Unsere Waldviertler Genussexperten

Diese Produzenten und Veredelungsspezialisten begleiten ihre kulinarischen Schätze von der Blüte, über die Ernte bis zum vollendeten Geschmackserlebnis...

Mag. Karl Schwarz - Eigentümer Privatbrauerei Zwettl, © Waldviertel Tourismus, Thomas Topf

Privatbrauerei Zwettl

Mehr als 300 Jahre Tradition und innovative Braukunst ist das Erfolgsgeheimnis hinter einer der stärksten Bier-Marken Österreichs. Dazu kommt, dass nur beste Zutaten für die hochqualitativen Zwettler Biere verwendet werden: Waldviertler Hopfen, hochwertiges Malz aus Waldviertler Braugerste und weiches, klares Brauwasser.

Weiterlesen
Johannes Gutmann - Gründer und Eigentümer SONNENTOR, © Waldviertel Tourismus, Thomas Topf

SONNENTOR

Der Kräuter- und Gewürzspezialist SONNENTOR versteht es wie kein anderer, nachhaltig und biologisch, die kleinsten bäuerlichen Strukturen des Waldviertels zu erhalten und gleichzeitig innovative Produkte zu erschaffen, die den Geschmack der Region in die Welt hinaus tragen.

Weiterlesen
Genussregion Waldviertler Karpfen, © Waldviertel Tourismus, Thomas Topf

Genuss Region Waldviertler Karpfen

Das Waldviertel mit seinen über tausend Teichen ist die größte Karpfenzuchtregion Österreichs. Die Genuss Region Waldviertler Karpfen vereint Teichwirte und Gastronomiebetriebe, denen die Qualität der Fische und eine nachhaltige, naturnahe Aufzucht besonders am Herzen liegt.

Weiterlesen
Whisky-Erlebniswelt, Destillerie Haider, © Waldviertel Tourismus, Thomas Topf

Whisky-Erlebniswelt, Destillerie Haider

Der Betrieb von Familie Haider ist die 1. Whiskydestillerie Österreichs. 1995 wurde mit der Produktion begonnen und diese seither Schritt für Schritt stetig verbessert. Von Anfang an wurde dabei darauf geachtet, ein Produkt mit eigenem Charakter zu kreieren und Regionalität groß zu geschrieben – einige der Gründe, warum der Waldviertler Whisky aus Roggenreith so beliebt ist.

Weiterlesen
Mohndorf Armschlag, © Waldviertel Tourismus, ishootpeople.at

Mohndorf Armschlag

Seit bald 30 Jahren dreht sich in Armschlag alles um den Mohn. Das Mohndorf ist seither eine der buntesten Attraktionen des Waldviertels. Die Besuchermagneten sind einerseits die blühenden Mohnfelder im Juli und andererseits ist es der Mohnwirt Neuwiesinger, der seine Gäste mit Spezialitäten, wie Mohnnudeln, -strudeln, -zelten uvm. das ganze Jahr über verwöhnt.

Weiterlesen
Doris Ploner, Geschäftsführerin Käsemacher, © Waldviertel Tourismus, ishootpeople.at

DIE KÄSEMACHER

Viel Liebe und beste Milch von Waldviertler Schafen und Ziegen sind die wichtigsten Zutaten für die vielfältigen Käsesorten, der Käsemacher in Heidenreichstein. Seit über zwei Jahrzehnten setzt man hier auf einen achtsamen Umgang mit der Natur und bei den Rohstoffen konsequent auf beste Qualität. Die Käsemacherwelt als Familienausflugsziel ist nicht weniger beliebt als die Produkte selbst.

Weiterlesen
Wolfgang Schwarz - Geschäftsführer Ursin Haus, © Waldviertel Tourismus, Thomas Topf

Ursin Haus

Das Ursin Haus in der Weinstadt Langenlois ist sowohl Gebietsvinothek als auch kompetentes Tourismusbüro. Hier erhalten Gäste nicht nur Urlaubs- und Ausflugstipps für ihren Aufenthalt im Kamptal, sondern auch Informationen zu den regionalen Weinen von über 57 Winzern, die man hier auch gleich verkosten und mit nach Hause nehmen kann.

Weiterlesen
Waldviertler Erdäpfelwelt Schweiggers, © Waldviertel Tourismus, ishootpeople.at

Waldviertler Erdäpfelwelt Schweiggers

Der Erdapfel ist eine Waldviertler Frucht mit einem Jahrhunderte alten Migrationshintergrund. Nirgendwo sonst entfaltet dieser kulinarische Tausendsassa eine solch große Aromenvielfalt. In der Waldviertler Erdäpfelwelt Schweiggers werden viele Geheimnisse dieser außergewöhnlichen Knolle gelüftet und ihre spannenden Geschichten ans Tageslicht gebracht.

Weiterlesen
Christian Bisich, Obmann Genuss Region Waldviertler Kriecherl, © Waldviertel Tourismus, ishootpeople.at

Genuss Region Waldviertler Kriecherl

Das Kriecherl ist eine Wildobstart, die nicht veredelt werden muss und in der gelben Variante gibt es diese nur im Waldviertel. Seit einigen Jahren bemüht sich die Genuss Region diese spezielle Sorte wieder mehr für regionale Produkte zu verwenden und das mit Erfolg! Denn Waldviertler Kriecherlprodukte sind eine einzigartige Spezialität.

Weiterlesen
Arche Noah, © Waldviertel Tourismus, ishootpeople.at

ARCHE NOAH Schaugarten

Die ARCHE NOAH ist ein Verein zur Rettung bedrohter Kulturpflanzen. Im Schaugarten in Schiltern gedeihen rund 500 Kulturpflanzen: Kräutern, alte Gemüse- und Obstsorten usw. – eine Vielfalt, die den Gästen in der Gartenküche kredenzt wird.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren...

Waldviertler Karpfen, © Waldviertel Tourismus, Robert Herbst

Waldviertler Rezepte

Hier finden Sie ausgewählte Rezepttipps von Gastronomen der Region. Darunter Klassiker, wie Erdäpfelknödel oder Mohnnudeln, aber auch Spezialitäten.

Weiterlesen